„Nach meinem Schlaganfall war mein linkes Gesichtsfeld ausgefallen. In der Reha habe ich schon mit Programmen von NovaVision gearbeitet und dort erfahren, dass ich das Sehtraining zu Hause weiterführen kann. Auch meine Augenärztin hat sich viel Zeit genommen, mit mir alle Optionen zu besprechen, hat mir die Sehtherapien von NovaVision empfohlen und mir beim Start geholfen.

Ende April 2016 habe ich mit NeuroEyeCoach angefangen, habe intensiv trainiert und das Training nach etwa 2 ½ Wochen abgeschlossen.

NeuroEyeCoach hat mir sehr geholfen. Nach dem Schlaganfall hatte ich große Schwierigkeiten mit der räumlichen Orientierung. Gerade wenn in einem Raum viele Leute waren, habe ich den Ein- und Ausgang einfach nicht mehr gefunden. Dies hatte sich mit der Zeit schon etwas gebessert, aber durch NeuroEyeCoach habe ich gar keine Probleme mehr. Ich komme jetzt auch im Straßenverkehr wieder gut zurecht. Vor meinem Training habe ich richtige Angstzustände bekommen, wenn ich mit meinem Mann unterwegs war und er „plötzlich weg“ war (also ein paar Schritte weg gegangen war so dass ich ihn nicht sofort gesehen habe). Ich habe nicht gewusst, was ich machen soll. Das ist jetzt alles vorbei.

In meinem Urlaub hab ich gerade festgestellt, dass ich im Speisesaal schon nach kurzer Zeit wieder zu meinem Tisch zurückgefunden habe, wenn ich mir am Buffet etwas zu Essen geholt habe. Auch in der Rehaklinik gab es ja einen Speisesaal. Zu meinem Tisch zurück zu kommen war bei jeder Mahlzeit ein Riesenproblem.

Gerade heute hatte ich ein großes Erfolgserlebnis: ich bin allein mit dem Bus in die Stadt zu meinem Kosmetiktermin gefahren! Bislang habe ich immer die Begleitung von meinem Mann gebraucht. Ich hatte schon gedacht, ich könne nie wieder allein in der Stadt bummeln oder zur Kosmetik gehen, was Frauen eben gerne tun, aber es geht wieder!

Ein Schlaganfall ist ein ganz schlimmes Ereignis, aber ich glaube, ich habe noch Glück gehabt.“

Anita K. aus Sachsen

„Im Juli letzten Jahres (2015) habe ich eine Gehirnblutung erlitten. Als Folge davon ist auch ein Gesichtsfeldausfall nach links eingetreten, der mich seitdem stark einschränkt. Da sich der Ausfall in den sechs Monaten nach der Blutung nicht zurückentwickelt hat, habe ich im Januar dieses Jahres (2016) bei der NovaVision eine Sehtherapie begonnen. Ich habe diese mit dem Programm NEC (NeuroEyeCoach) begonnen, mit dem ich schnellere Augenbewegungen trainiert habe, und das Programm vor einigen Tagen abgeschlossen. Ich muss sagen, dass ich zu Anfang skeptisch war, ob mir dieses Programm helfen könnte, habe aber nun deutliche Verbesserungen festgestellt. Ich fahre wieder Fahrrad und merke, dass ich insgesamt viel besser zurechtkomme. Vor einigen Tagen habe ich mich im Supermarkt erkundigt, wo ich ein bestimmtes Produkt, das ich suchte, finden könnte. Man nannte mir das Regal, und als ich vor dem Regal stand, habe ich das Produkt tatsächlich sofort gefunden. Ich dachte: „ Das funktioniert ja, das wäre vor zwei Monaten noch nicht gegangen. Es ist fast wie früher“.

Wenn ich nun die Straße entlang gehe, mach ich meine eigenen Übungen und achte sehr auf alles, was auf meiner linken Seite geschieht. Ich sehe die Autos und mache mir deren Farben bewusst. So trainiere ich mein Sehen auch im Alltag.

Nach Abschluss des NEC Programms beginne ich nun mit der VisuellenRestitutionsTherapie VRT und hoffe natürlich auf weitere Verbesserungen!“

Wilfried H. aus Niedersachsen, Deutschland

“Nach mehreren Levels von NeuroEyeCoach war ich ein wesentlich sicherer Fahrer. Fußgänger sah ich viel schneller, die Navigation durch die Regale im Supermarkt war erfolgreicher, und ich konnte die Vögel in meinem Garten schneller finden. Ich fühle mich viel sicherer seit ich mehr sehen kann und gleichzeitig eine sichere Wahrnehmung für meine Umgebung habe.

Ich kann im Einzelnen nicht beschreiben, was ich mit NeuroEyeCoach dazugewonnen habe, ich kann nur allen dankbar dafür sein."

LureeVirginia, USA

“Ich habe gerade das NeuroEyeCoach Therapieprogramm von NovaVision beendet, mein Blickfeld zu optimieren. Zum Ende dieses Programms konnte ich Verbesserungen im "Sehen" während meiner alltäglichen Abläufe im Haus und auf der Straße berichten. Meine Augen sind jetzt schneller im Erfassen von Objekten, die ich übersehen hätte, oder dann verzögert "gesehen" hätte, vor diesem PC-gestützten Training. Dies ist das zweite Programm, das ich von NovaVision verwende. Vor einigen Jahren nach einem Schlaganfall, der mich meine Lesefähigkeit kostete (ein schreckliches Gefühl), empfahl ein Neurologe die NovaVision VisuellenRestitutionsTherapie (VRT). Ich konnte wieder lesen, am Ende dieser monatelangen Therapie. Ich empfehle beide Programme."

RHFlorida, USA

„Vor einigen Jahren hatte ich eine Schädelhirnverletzung als Folge eines Motorradunfalls, wodurch ich einen Teil meines Gesichtsfeldes verlor. Nach Abschluss der NEC-Therapie habe ich Verbesserungen bemerkt, wie zum Beispiel regelmäßig Gegenstände im Bereich des Gesichtsfeldausfalls zu finden und verbesserte Koordination in der Umgebung, so dass ich nicht mehr so oft auf Hindernisse stoße. Ich glaube, dass die Therapie geholfen hat durch die Verbesserung meines Suchverhaltens sowie der entstandene größere Scanbereich macht mir mehr bewusst, wie ich die Dinge „im Ganzen" sehen kann. Ich empfehle die Teilnahme an dieser Therapie. Das Support-Team ist sehr hilfreich und ermutigend. Ich glaube, das Produkt ist vorteilhaft für die Verbesserung des Sehens.“

CaroleConnecticut, USA

Da mein Gesichtsfeld seit einem Schlaganfall im letzten Jahr zur rechten Seite hin eingeschränkt ist, habe ich die NovaVision Sehtherapien durchgeführt – zuerst die Visuelle RestitutionsTherapie VRT, danach NeuroEyeCoach NEC. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. VRT hat mir bereits Verbesserungen gebracht, NEC dann nochmal. Ich bemerke jetzt viel besser, wenn etwas von rechts kommt, vor allem im Straßenverkehr zeigen sich diese Verbesserungen deutlich. Ich hoffe und glaube, wieder einen großen Schritt in mein normales Leben geschafft zu haben!

Detlef G.Sachsen